Technische Änderungen und Stilllegung von Erzeugungsanlagen

Planen Sie eine technische Veränderung oder eine Erweiterung an Ihrer Erzeugungsanlage? Oder wollen Sie eine Anlage endgültig stilllegen? Das müssen Sie beachten.

Änderung Messkonzept

Für die Änderung des bestehenden Messkonzeptes von bereits am Netz angeschlossenen Erzeugungsanlagen setzen Sie sich bitte mit Ihren Elektrofachunternehmen in Verbindung.

Der Fachbetrieb übernimmt die Anpassungen in Ihrer Anlage und meldet die Änderungen bei BonnNetz.
Sie sind ein Fachbetrieb? Für die Änderungen füllen Sie bitte das passende Änderungs-Formular zum Messkonzept aus und schicken es per E-Mail an einspeiser(at)bonn-netz.de

Änderung Messkonzept 
Änderung Messkonzept 8
Änderung Messkonzept 8.1
Änderung Messkonzept 8.2
Änderung Messkonzept 8.3

Austausch PV-Module / BHKW / Wechselrichter

Müssen Anlagen oder Anlagenkomponenten ausgetauscht bzw. ersetzt werden, z. B. aufgrund eines technischen Defekts, einer Beschädigung oder eines Diebstahls, setzen Sie sich bitte vor dem Austausch mit uns in Verbindung.

Grundsätzlich gilt:

  • Die neuen Anlagen oder Anlagenkomponenten müssen die aktuell gültigen Normen erfüllen.
  • Ein Wechsel oder Austausch von Anlagen oder Anlagenkomponenten muss der BonnNetz gemeldet werden.

Team Einspeiser
+49 228 711-3693
einspeiser(at)bonn-netz.de

Umstellung der Betriebsweise  

Planen Sie die Umstellung der Betriebsweise Ihrer Erzeugungsanlage z.B. von Voll- auf Überschusseinspeisung oder von Überschuss- auf Volleinspeisung, dann setzen Sie sich bitte mit Ihrem Elektrofachbetrieb in Verbindung.

Der Fachbetrieb übernimmt die Anpassungen in Ihrer Anlage und meldet die Änderungen bei BonnNetz.
Sie sind ein Fachbetrieb? Für die Änderungen füllen Sie bitte das Messkonzept-Formular aus und schicken es uns per E-Mail.

Erweiterung der Erzeugungsanlage um einen weiteren Anlagenteil / Stromspeicher

Planen Sie die Erweiterung Ihrer Erzeugungsanlage um einen weiteren Anlagenteil und/oder einen Stromspeicher, dann setzen Sie sich bitte mit Ihrem Elektrofachbetrieb in Verbindung. Der Fachbetrieb übernimmt Anpassungen in Ihrer Anlage und meldet die Änderungen bei BonnNetz.
Sie sind ein Fachbetrieb? Für die Änderung schicken Sie uns die Information bitte per E-Mail. Alles Weitere senden wir Ihnen zu.

 

Vorübergehende Stilllegung der Erzeugungsanlage

Beabsichtigen Sie Ihre Erzeugungsanlage vorübergehend stillzulegen (z.B. bei einer Dachsanierung), wenden Sie sich bitte per E-Mail an Einspeisung-Abrechnung(at)bonn-netz.de. So verhindern Sie eine Rückforderung von ausgezahlten Einspeisevergütungen. 

 

Endgültige Stilllegung der Erzeugungsanlage

Beabsichtigen Sie, Ihre Erzeugungsanlage endgültig stillzulegen, dann setzen Sie sich bitte mit uns vorab per E-Mail an Einspeiser(at)bonn-netz.de in Verbindung. Wir senden Ihnen dann folgende Formulare zu:

  • Antragstellung E.1 (Abmeldung oder Stilllegung)
  • Datenblatt E.2 (Abmeldung oder Stilllegung)
  • Datenblatt für Speicher E.3 (Abmeldung oder Rückbau)

Die endgültige Stilllegung bzw. Abmeldung ist im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur zu melden.
Bitte senden Sie uns einen entsprechenden Nachweis.

zum Seitenanfang