Datenschutz

Datenschutzerklärung 

I. Allgemeine Bestimmungen 

Der Datenschutz dient dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, das sind z.B. Name, Adresse oder Ihre Email-Adresse. Wir versuchen, die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Besuch unserer Webseite möglichst sparsam zu gestalten. Daher ist der Besuch unserer Webseite grundsätzlich möglich, ohne dass Sie uns Ihre Identität offenlegen müssen. Wenn Sie über unsere Webseite z.B. das Kontaktformular oder eine der angegebenen Email-Adressen verwenden, setzt dieses voraus, dass Sie uns Ihre Identität offenlegen. Anonym gestellte Anfragen können wir nicht beantworten.

Verantwortliche Stelle für die Webseite ist

Bonn-Netz GmbH

Geschäftsführer:

Theo Waerder 

Anschrift der verantwortlichen Stelle:

Bonn-Netz GmbH
Karlstraße 2-6
53115 Bonn 

Postfach 2367
53013 Bonn

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die diesem Schutze dienenden Gesetze ernst. Beim Besuch unserer Webseite (http://www.bonn-netz.de) und deren Unterseiten werden personenbezogene Daten verarbeitet, über deren Umfang wir Sie im Folgenden aufklären.

Wir platzieren Links auf unserer Webseite, durch deren Nutzung Sie auf Webseiten Dritter gelangen. Dieses erkennen Sie z.B. durch Änderung in der Adresszeile Ihres Browsers. Sie verlassen dann unsere Webseite. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie mit Ihren personenbezogenen Daten auf diesen Webseiten Dritter umgegangen wird und sind auch nicht dafür verantwortlich.

 II. Datenverarbeitung durch den Besuch unserer Website

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus:

  • dem Namen der Datei dem Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und des verwendeten Betriebssystems,
  • der IP-Adresse des Clients,
  • Cookies die von der Anwendung gesetzt werden.

Gespeicherte Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken erhoben.
Diese Website verwendet sog. Cookies. Cookies dienen dazu, die Website benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transistente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. 

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

III. Einbindung von Google Maps 

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten liegen uns keine genauen Informationen vor. Die Datenverarbeitung erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

IV. Webseitenanalyse 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

V. Verwendung von GIPS-Statistik 

Diese Website verwendet zur statistischen Auswertung des Nutzerverhaltens die GIPS Statistik, das Statistik- und Monitoring Tool der gemeinsamen Internetplattform für Stadtwerke (GIPS).
Zur Datenerhebung wird ein Trackingpixel gesetzt. Die GIPS Statistik greift nicht auf die Webserverprotokolle zu. Es werden folgende Daten erhoben: 

1. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite

2. der Name der aufgerufenen Internetseite und der Dateien, sowie die übertragenen Datenmenge

3. die verwendeten Browsertypen , Versionen und das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem

4. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt 

5. Bildschirmauflösung

Diese Daten werden nur für statistische Zwecke ausgewertet. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder Profilbildung. Der Benutzer bleibt als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Sollte der Nutzer keine Aufzeichnung seiner Aktivitäten wünschen, kann er die „Do-Not-Track“- Einstellung seines Webbrowsers nutzen. Sofern diese Einstellung aktiviert wurde, werden keine Nutzungsdaten der Besucher gespeichert.

 VI. Google AdWords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des AdWords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html)

VII. Verarbeitung personenbezogener Daten 

Zur Abwicklung Ihrer Anfrage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, aber nicht darüber hinaus. Je nach Ausgestaltung Ihrer Anfrage sind wir allerdings gehalten, zur Erfüllung vom Gesetzgeber geschaffener Aufbewahrungspflichten länger zu speichern, z.B. nach Vorgaben des Steuerrechts.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, sofern dies nicht zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist oder durch eine gesetzliche Grundlage erlaubt und geboten ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie haben das Recht, ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

VIII. Online Zählerstandseingabe 

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Webseite Zählerstände mitzuteilen. In diesem Fall verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Kontaktdaten und Zählerstanddaten zur Bearbeitung Ihrer Zählerstandseingabe. Die Rechtsgrundlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Wir erheben in der Regel nur die erforderlichen Daten, die wir entsprechend kennzeichnen. Sofern wir weitere Daten erheben, geschieht dieses nur mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage im Falle der Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie haben das Recht, ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihre Daten werden nach Vertragsabwicklung bei uns gelöscht, es sei denn, uns steht aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der Daten zu oder dieses ist aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten notwendig.

IX. Führung Installateurverzeichnis 

Als Verteilnetzbetreiber liegt es in unserer Verantwortung das Installateurverzeichnis gemäß § 13 Abs. 2 Netzanschlussverordnung (NAV) bzw. § 13 Abs. 2 Niederdruckanschlussverordnung (NDAV) sowie § 12 Abs. 2 Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) für unser Netzgebiet zu führen. Diese Datenverarbeitung betrifft Sie, sofern Sie als Installateur in unserem Netzgebiet tätig sind.

Daten zur Person des Installateurs werden zum Zweck der Antragsstellung, Vertragsabwicklung, Zugang zum Einspeise- und/oder Inbetriebsetzungsportal und für z. B. Qualitätssicherung der Systeme des Netzbetreibers erhoben, verarbeitet und genutzt. Zur Prüfung der ordnungsgemäßen Ausstellung und Verlängerung eines Installateurausweises sind daher prüffähige Unterlagen vom Installateur einzureichen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zu diesem Zweck erheben wir mit Hilfe des digitalen Installateurverzeichnisses unseres Auftragsverarbeiters, der eClou GmbH, die folgenden Daten: Anrede, Name, Vorname, Anschrift, Firmenbezeichnung, E-Mail-Adresse sowie Telefon-, Fax- und Mobilnummer zur schnellen Kontaktaufnahme. Zudem erheben wir Eintragungen in die Handwerksrolle, Angaben zur Fachkraft (Name, Geburtsdatum), Gewerbeanmeldung, Befähigungsnachweise, Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung sowie das Ausweisfoto. Die oben aufgeführten Daten werden außerdem an den regionalen Installateurausschuss oder ggf. an den Landesinstallateurausschuss übermittelt, da dieser einer Eintragung oder Löschung aus dem Installateurverzeichnis zustimmen muss. Erforderlichenfalls werden Ihre Daten von uns beauftragten Dienstleistern zur Verfügung gestellt. Als konzessionierter Installateur können Sie sich mit Ihren Log-in-Daten ebenfalls im Inbetriebssetzungs- sowie im Einspeiserportal anmelden.

Bei Nichtbereitstellung der Daten kann keine Eintragung erfolgen und kein Installateurausweis ausgestellt werden.

Die Daten werden nach Austragung aus dem Installateurverzeichnis und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. wirksam anonymisiert.

X. Führung Einspeiserportal 

Zur Anmeldung von Einspeiseanlagen stellen wir Ihnen unser Einspeiserportal zur Verfügung. In Verbindung mit §49 Abs. 1 und 2 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sind wir gemäß den allgemeinen Bestimmungen auf Grundlage der VDE AR-N 4100 Punkt 4.1; VDE AR-N 4105 Punkt 4.1 sowie der VDE AR-N 4110 Punkt 4.1 in seiner jeweils gültigen Fassung dazu verpflichtet, alle für die Anmeldung und Betrieb einer Einspeiseanlage (ggf. inkl. Speicher) erforderlichen Daten zu erheben, um die Netzstabilität zu gewährleisten.

Die erforderlichen Daten erhalten wir entweder von Ihnen selbst (Anlagenbetreiber) oder werden uns durch das durch Sie bevollmächtigte Installationsunternehmen (Anlagenerrichter), welches für Sie tätig ist, im Rahmen der Eintragung mitgeteilt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zur Führung des Einspeiserportals sowie zum Abschluss des Einspeisevertrags verarbeiten wir folgende Daten: Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefon-, Fax- und Mobilnummer sowie zu Abrechnungszwecken beispielweise Steuernummer, Bankdaten und optional ein SEPA-Lastschriftmandat. Für Anmeldung und Betrieb einer Einspeiseanlage (ggf. inkl. Speicher) werden darüber hinaus technische Daten (u. a. Anlagenleistung, Erzeugungsenergieträger, Erzeugungseinheiten etc.) erhoben.

Im Rahmen der Prüfung der Aufnahme ins Einspeiserportal als Anlagenerrichter müssen außerdem Qualifikationsnachweise und Angaben zur Fachkraft wie Name und Geburtsdatum verarbeitet werden. Die bereitgestellten Daten verwenden wir entsprechend unserer Pflicht als Netzbetreiber u. a. zur Betreuung und Unterstützung. Somit können wir Ihnen bei Bedarf jederzeit besondere Vorschriften und Bestimmungen zur Verfügung stellen. Ihre Kontaktdaten werden nicht veröffentlicht. Erforderlichenfalls werden Ihre Daten von uns beauftragten Dienstleistern zur Verfügung gestellt.

Bei Nichtbereitstellung der Daten kann keine Anmeldung und kein Vertragsabschluss erfolgen.

Die Daten werden nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. wirksam anonymisiert.

XI. Führung Inbetriebsetzungsportal 

Als Netzbetreiber stellen wir Ihnen zur Beantragung der Inbetriebsetzung Ihres Netzanschlusses unser Inbetriebsetzungsportal zur Verfügung. Wir sind gemäß §14 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV), §14 der Niederdruckanschlussverordnung (NDAV), §13 der Verordnung für allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) dazu verpflichtet, die Kundenanlage in Betrieb zu nehmen und den Netzanschlussnehmer an das Netz anzuschließen.

Die erforderlichen Daten erhalten wir entweder von Ihnen selbst (Anlagenbetreiber) oder werden uns durch das durch Sie bevollmächtigte Installationsunternehmen (Anlagenerrichter), welches für Sie tätig ist, im Rahmen der Eintragung mitgeteilt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Zur Führung des Inbetriebsetzungsportals verarbeiten wir folgende Daten: Kontaktdaten des Anschlussnehmers in Form von Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie Telefon-, Fax- und Mobilnummer. Des Weiteren werden technische Daten zur Bestimmung des Verbrauchs- und ggf. Erzeugungszählers (u. a. Zählernummer, Lages des Zählers, Jahresverbrauch, Anlagenspezifikationen etc.) erhoben. Ihre Kontaktdaten werden nicht veröffentlicht. Erforderlichenfalls werden Ihre Daten von uns beauftragten Dienstleistern zur Verfügung gestellt.

Bei Nichtbereitstellung der Daten kann keine Inbetriebsetzung der Anlage durchgeführt werden.

Die Daten werden nach Zweckserfüllung sowie nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. wirksam anonymisiert.

 XII. Führung Netzanschlussportal

Als Netzbetreiber sind wir gemäß §2 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV), §2 der Niederdruckanschlussverordnung (NDAV), §2 der Verordnung für allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) sowie §2 der Verordnung für allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV) dazu verpflichtet, einen Netzanschlussvertrag abzuschließen. Während wir für die Strom- und Gasverträge selbst als verantwortliche Stelle auftreten, werden die Wasser- und Fernwärmeverträge von uns dienstleistend für die Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH (EnW) abgeschlossen.

Die erforderlichen Daten erhalten wir entweder von Ihnen selbst oder werden uns durch das durch Sie bevollmächtigte Installationsunternehmen, welches für Sie tätig ist, im Rahmen des Vertragsabschlusses mitgeteilt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zur Führung des Netzanschlussportals verarbeiten wir folgende Daten: Kontaktdaten des Anschlussnehmers in Form von Anrede, Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie Telefon-, Fax- und Mobilnummer. Des Weiteren werden für einen möglichen Vertragsabschluss weitere relevante Daten (u. a. Anzahl der Wohn- und Gewerbeeinheiten, Objektadresse des neuen Netzanschlusses, Netzanschlussleistung, Hauseinführung, Geschosspläne, Vollmachten, besondere Geräte etc.) erhoben. Erforderlichenfalls werden Ihre Daten von uns beauftragten Dienstleistern zur Verfügung gestellt.

Bei Nichtbereitstellung der Daten kann kein Vertragsverhältnis erfolgen.

Die Daten werden nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht bzw. wirksam anonymisiert.

XIII. Störungsmeldungsportal (störungsauskunft.de) 

Sofern Sie über den Webdienst Störungsauskunft.de eine Störung in unserem Netzgebiet gemeldet und der Verarbeitung der Daten durch den Netzbetreiber zugestimmt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO zur Bearbeitung Ihrer Meldung. Neben der von Ihnen angegebenen Adresse verarbeiten wir außerdem optional Ihre Eintragungen in das Textfeld der Meldung. Im Fall einer akuten kritischen Gefahrensituation übermitteln wir ggf. an die zuständigen Ordnungskräfte. Ihre personenbezogenen Daten sind für uns grundsätzlich für einen Zeitraum von 24 Stunden nach Eingang der Meldung einsehbar und werden anschließend gelöscht. Lediglich die in der Regel nicht personenbezogenen Eintragungen in das Kommentarfeld bleiben für einen längeren Zeitraum, maximal jedoch ein Jahr, sichtbar und werden dann ebenfalls gelöscht.

XIV. Rechte der Betroffenen

Auf Anfrage erteilen wir Ihnen gemäß den gesetzlichen Anforderungen unentgeltlich Auskunft über den Stand der über Sie erhobenen personenbezogenen Daten sowie über die weitere Verarbeitung dieser Daten. Wir berichtigen, sperren oder löschen Ihre personenbezogenen Daten teilweise oder ganz nach den gesetzlichen Anforderungen. Sie erreichen uns über die folgenden Wege:

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an betroffenenanfrage@bonn-netz.de 

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:
Konzerndatenschutzbeauftragter
Stadtwerke Bonn GmbH
Theaterstr. 24
53111 Bonn
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bonn-netz.de

Sie können sich mit einer Beschwerde auch an die Aufsichtsbehörde wenden. Für uns zuständig ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Stand: Mai 2018