Kündigung der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (Strom)

(vom 11.11.2019)

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber den Netznutzungsvertrag (Strom) mit dem Energieversorger Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG gekündigt.

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber mit Wirkung zum 08.11.2019 um 24:00 Uhr den Netznutzungsvertrag (Strom) mit dem Energieanbieter Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG gekündigt.

Die Kündigung wurde ausgesprochen, nachdem der Übertragungsnetzbetreiber Amprion GmbH zum v.g. Zeitpunkt die Schließung des Bilanzkreises der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG bekannt gegeben hat. Die Bundesnetzagentur wurde als zuständige Aufsichtsbehörde über den Schritt informiert; ebenso die betroffenen Kunden.

Nach der Kündigung darf die Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG das Stromnetz nicht mehr für Stromlieferungen nutzen. Dies betrifft das gesamte Stromnetz in den Stadtbezirken Bonn.

Die Versorgung mit Strom für die betroffenen Kunden ist gesichert. Ab dem 09. November um 00:00 Uhr übernimmt die Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH in ihrer Funktion als Grundversorger die gesetzlich geregelte Ersatzversorgung der Kunden mit Strom.

 

Aktuelle Bekanntmachungen

11.
11.
2019

Kündigung der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (Gas)

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber den Lieferantenrahmenvertrag (Gas) mit dem Energieversorger Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG gekündigt.

11.
11.
2019

Kündigung der Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG (Strom)

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber den Netznutzungsvertrag (Strom) mit dem Energieversorger Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr eG gekündigt.