Kündigung - Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH

(vom 17.07.2018)

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber den Lieferantenrahmenvertrag (Gas) mit dem Energieversorger Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH gekündigt.

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber mit Wirkung zum 19.07.2018 um 06:00 Uhr den Lieferantenrahmenvertrag (Gas) mit dem Energieanbieter Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH gekündigt.
Die Kündigung wurde ausgesprochen, nachdem der Marktgebietsverantwortliche NetConnect Germany GmbH & Co. KG zum v.g. Zeitpunkt die Schließung des Bilanzkreises der Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH bekannt gegeben hat. Die Landesregulierungsbehörde NRW wurde als zuständige Aufsichtsbehörde über den Schritt informiert.

Nach der Kündigung darf die Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH das Gasnetz nicht mehr für Gaslieferungen nutzen. Dies betrifft das Gasnetz im gesamten Bonner Stadtgebiet

Die Versorgung mit Gas für die betroffenen Kunden ist gesichert. Ab dem 19. Juli um 06:00 Uhr übernimmt die Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH in ihrer Funktion als Grundversorger die gesetzlich geregelte Ersatzversorgung der Kunden mit Gas.

 

Aktuelle Bekanntmachungen

17.
07.
2018

Kündigung - Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH

Die Bonn-Netz GmbH hat als Energienetzbetreiber den Lieferantenrahmenvertrag (Gas) mit dem Energieversorger Deutsche Erdgas Versorgungs GmbH gekündigt.

01.
06.
2018

Umsatzsteuerliche Behandlung vom Mehr-/Mindermengen der Sparte Strom ab 01.07.2018

Das Bundesministerium für Finanzen hat am 6. Dezember 2017 seine Auffassung zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Mehr-/ Mindermengen der Sparte Strom veröffentlicht.