BonnNetz startet wieder mit der Vor-Ort-Ablesung

(vom 06.05.2020)

BonnNetz startet ab Donnerstag, 7. Mai, wieder mit der Ablesung der Zählerstände vor Ort. Gleichzeitig stellt der Messstellenbetreiber die wegen der Coronavirus-Pandemie eingeführte Selbstablesung durch die SWB-Kunden und die Kunden anderer Energieversorger wieder ein und dankt für deren Unterstützung in den vergangenen Wochen.

Mitarbeitende von BonnNetz, die sich entsprechend ausweisen können, werden ab kommenden Donnerstag wieder in die Haushalte kommen, um aktuelle Zählerstände von Strom, Gas, Wasser und Fernwärme für die Abrechnungen zu erfassen.

Damit läuft alles wieder so, wie es die Kunden aus der Vergangenheit gewohnt sind – plus den entsprechenden empfohlenen Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus. So werden die BonnNetz-Mitarbeiter FFP2-Masken tragen, für regelmäßige Hände-Desinfektion sorgen und den Schutzabstand von 1,50 Meter einhalten. Im Gegenzug bitten sie darum, dass sich auch die Kunden an die empfohlenen Schutzmaßnahmen halten, um Sicherheit für beide Seiten zu bieten.