Informationen für PV-Anlagenbetreiber

(vom 06.07.2016)

Anschluss und Betrieb nicht normengerechter Erzeugungsanlagen und/oder "Plug-in"-Solarstromanlagen

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass die Verwendung von nicht normengerechten Erzeugungsanlagen z.B. "Plug-in"-Solarstromanlagen (PV-Module mit Schutzkontaktstecker), die nicht über einem Stromkreisverteiler in das Hausnetz, sondern über den Endstromkreis einer Haus- oder Wohnungsinstallation einspeisen sollen, gemäß den Vorgaben der technischen Regel VDE-AR-N 4105 und der DIN VDE 0100-551 nicht zulässig ist. Erzeugungsanlagen sind immer über einen eigenen Stromkreis aus dem Stromkreisverteiler entsprechend den gültigen VDE-Normen fest anzuschließen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter "Einspeisung".